Master of Arts in Weltgesellschaft und Weltpolitik / Universität Luzern

    Studierende des Masterstudiengangs «Weltgesellschaft und Weltpolitik» wählen aus den genannten Fächern zwei Schwerpunktfächer aus, in welchen sie sich vertiefen. Dank dem äusserst breiten Methodenangebot im Modul «Forschung – Praxis – Methoden» eignen sich die Studierenden ausserdem fundierte Kenntnisse in wissenschaftlichen Arbeitstechniken an. Die Absolvierung eines (optionalen) Praktikums ermöglicht darüber hinaus bereits während des Studiums die Verknüpfung von Lehre und Praxis. Regelmässig stattfindende Studierendenexkursionen an Schauplätze politischer Entwicklungen runden das vielseitige Angebot dieses Masterstudiengangs ab.

    Abgeschlossen wird der Studiengang mit der Qualifikation eines „Master of Arts in Weltgesellschaft und Weltpolitik“ („Master of Arts in World Society and Global Governance“). Auf Wunsch wird auf dem Abschlussdiplom das Schwerpunktfach, in welchem die Masterarbeit geschrieben wurde, angegeben.

    Website Studienprogramm

    Website Institut